Archiv für den Monat: September 2015

Unsere TSV-Kids beim „Schönaicher Herbst“

201509272003042_2099_jpg
Unsere E- Jugend II war am vergangenen Wochenende mit einem Stand beim vom Gewerbe-und Handelsverein Schönaich (GHS) veranstalteten ,,Schönaicher Herbst’’ vertreten.
Bei einem Jonglierwettbewerb konnten die Kinder im Alter von 3 bis 14 Jahren ihr Können mit dem Fußball beweisen.
Leider trauten sich nur wenige Kinder ihr fußballerisches Geschick zu testen bzw. zu zeigen, trotzdem fanden sich in den Reihen der Zuschauer einige großzügige Spender die die schöne Aktion zu einem Erfolg machten. Vielen Dank!
Ein großes Dankeschön an GHS-Vorstand Michael Thomas der uns unterstützt, und den Stand unserer TSV-Kinder mit einem tollen Banner zu einem echten Hingucker gemacht hat.

Herbstsonne über Schönaich!

image

Von sechs möglichen Punkten wurden diesen Sonntag alle in Schönaich behalten! Dies nicht gegen irgendein Team, sondern gegen jeweilige Spitzenteams der Liga.

TSV Schönaich II – TV Altdorf I 3:1
Mit einer insbesondere in der zweiten Halbzeit überzeugenden Leistung hat unsere Zweite heute den Altdorfern gezeigt wo der Hammer hängt. Volkan Atalay und Roman Rueß (2x) waren die Torschützen für den TSV II, der damit vier Spiele und vier Siege auf dem Konto hat und in der Tabelle ganz vorne steht. Klasse!!

TSV Schönaich I – TSV Ehningen I 2:1
Nach zwei Niederlagen binnen einer Woche war bei Spielern, Trainern und Verantwortlichen die bange Frage: Was kommt als Nächstes? Die Mannschaft beantwortete diese Frage mit einer tollen Reaktion und fand mit einem Sieg gegen den Spitzenreiter aus Ehningen in die Erfolgsspur zurück. Can Miftar war der Torschütze in der 15. Minute. Der zweite Treffer war ein Eigentor der Ehninger, die gut dagegen hielten, aber deren Latein an der Strafraumkante zu Ende war. Bis auf den Anschlusstreffer in der 78. Minute gab es von Ehninger Seite keinen gefährlichen Schuss auf’s Schönaicher Tor. Bravo!!

Für die Spende des Spielballs bedanken wir uns herzlich bei der Primo Husi Bar, Böblingen!

Freundlich begrüßt….

12038214_443094592540340_8824829598004082883_nBezirksliga: VfL Stammheim – TSV Schönaich I 3:0
Freundlich begrüßt….
..und noch freundlicher verabschiedet. Vom Start weg spielte unsere
Bezirksligamannschaft gut, gegen die respektvoll wirkende Stammheimer Mannschaft. In dieser Phase hätte unser Team auch bereits mit 2:0 führen können,
aber Can Miftar scheiterte bereits in der zweiten Spielminute alleine vor dem Tor am Stammheimer Keeper, und nach 22 Minuten traf Mert Köse mit einem Schuss aus 18 Metern nur die Lattenunterkante. Danach spielten sich die Stammheimer frei, spürten dass sich unser Team auf dem tiefen und unebenen Platz schwer tat. Die Abwehrreihe mit Chris Brunner, Thomas Quindt, Jonas Sage und Benno Jikeli stand mehr und mehr unter Druck, und in der 30. Minute gab es dann einen (unberechtigten?) Foulelfmeter. Die Stammheimer ließen sich die Chance nicht nehmen und gingen in Führung. Bereits zwei Minuten nach der Pause gelang es den Stammheimern nachzulegen und auf 2:0 zu erhöhen. Zwangsläufig musste anschließend die Abwehr vernachlässigt und alle Kräfte nach vorne geworfen werden. Dies allerdings ohne Erfolg. Die Stammheimer fuhren einen Konter nach dem anderen, kamen in der 70. Minute zum 3:0, und hätten gut und gerne noch ein…zwei Tore mehr machen können. Ein verdienter Sieg für den VfL Stammheim.

Kreisliga B: K.F.I. B. Sindelfingen – TSV Schönaich II 1:2
Die TSV-Ehre wurde heute durch unsere Zweite gewahrt, die sich gegen den K.F.I.B. Sindelfingen mit 2: 1 (Yannik Rueß, Volkan Atalay) schadlos hielt, und mit drei Punkten nach Hause fuhr. Drei Spiele, drei Siege und die Tabellenführung, so darf es weitergehen! Bravo!

Vier von sechs!

12003313_441121486070984_2274130248757598902_nVier von sechs möglichen Punkten war die Ausbeute unserer Aktiven am ersten kompletten Heimspielsonntag der Saison 2015/16.

Kreisliga B: TSV Schönaich II – TSV Dagersheim II 4:2
Ein Platz an der Sonne!
Unser Kreisliga B-Team  machte am vergangenen Sonntag wie stets den Anfang. Die Mannschaft von Oto Juric wollte nach dem gelungenen Auftakt gegen Radnik Sifi direkt nachlegen und den ersten Dreier im eigenen Hause landen. Dies gelang dem Team, obwohl es in der Rückwärtsbewegung hie und da noch etwas zwickte, und Zitat Trainer Juric „noch Luft nach oben da ist“. Trotzdem reichte es zu einem verdienten 4:2-Sieg gegen den TSV Dagersheim II durch Tore von Roman Rueß (2x), Axel Schlecht und Volkan Atalay, und damit zur Tabellenführung!

Bezirksliga: TSV Schönaich I – TSV Dagersheim I 3:3
„Immer wenn es Zeit wird zu gehn….
verpass ich den Moment und bleibe stehn…“, mit dieser Liedpassage kann man das Spiel unserer Bezirksligakicker beschreiben. Vieles lief nicht rund am vergangenen Sonntag, und hätte man dem TSV Dagersheim vor dem Spiel gesagt dass Sie einen Punkt mit nach Hause nehmen dürfen, wären sie sofort auf das Angebot eingegangen. Nach dem Spiel müssen wir sagen dass wir mit dem Punkt den sie uns gelassen haben zufrieden sein müssen. Die Dagersheimer haben prima verteidigt, hatten mit Torhüter Lulzim Berisha einen Klassemann zwischen den Pfosten der u.a.  einen Elfmeter gehalten hat, und sie hatten bei einem Pfostenknaller von Mert Köse auch das nötige Glück. Unsere Torschützen waren Dennis Jikeli, Mark Schildt und Kerim Karayel. Das Team von Mustafa Cakal ist gestolpert, aber nicht gefallen, hat aber einmal mehr gezeigt bekommen dass es in dieser Bezirksliga keine leichten Gegner gibt.

Für die Spende des Spielballs bedanken wir uns herzlich bei der Schreinerei Holzart, Bernd Rebmann, Schönaich!

AH-Freundschaftsspiel gegen Neuenhaus/Aich

Neuenhaus_Aich 16.09.2015

Noch am Spielabend wurde durch eine kurzfristige Telefonaktion der aktuelle Spielaustragungsort bekannt gegeben.
Aich bei Neuenhaus, die seit einiger Zeit eine Spielgemeinschaft beider Gemeinden betreiben.
Begrüßung, Umkleiden, das Mannschaftsfoto, die Spielaufstellung, kurzes Aufwärmen und dann konnte es auch schon losgehen.Ein letzter Blick zu den drei Flutlichtmasten am Spielfeldrand,die eigentlich für ordentliche Lichtverhältnisse sorgen sollten.
Die restlichen drei gegenüberliegenden Lichtermasten suchte man am selben Platz vergebens, die waren am Ausweichplatz schräg nebenan postiert, was uns aber nicht weiter stören sollte, denn der Gegner musste ebenfalls damit klarkommen.
Anfangs lief der Ball eher zögerlich durch unsere Reihen, mangelnde Bewegung, zu spätes Abspiel, aber auch immer wieder gestört von den Aichtälern.
Bis zur Halbzeit hatten wir uns zwei dicke Chancen erarbeitet die leider nicht verwertet werden konnten und so stand es zur Halbzeit 0:0 was nicht zuletzt unserem Torwart Steffen Eisenbraun zu verdanken war.
Der Gegner trat nun in der zweite Spielhälfte völlig anders auf, unerschrocken, selbstsicher, mit schnellen Ballwechsel und gutem Zweikampfverhalten zwangen sie uns in die Knie. Abspielfehler in unseren eigenen Reihen, luden die Gastgeber zu etlichen Kontern ein. Mangelhafte Spielverlagerung ohne jeglichen Spielwitz bescherte uns den Rest.
Je öfter ausgewechselt wurde, umso weniger wurden die Positionen vom Vorgänger konkret übernommen. Schlussendlich mussten wir uns mit einem 4:0 geschlagen geben, eine weitere Kiste „Bier“ gab’s vom Gegner in der Kabine obendrauf.

Alles in allem eine düstere Lehrstunde an jenem Abend…
Vielen Dank an alle teilnehmenden Spieler.

Es spielten: Norbert Kossina, Marian Bisaki, Ibo Karayel, Mohammed Jawad, Heinz Hähn, Gast Muhi, Dirk Häfner, John „Baier“, Jan Kindler, Steffen Eisenbraun, Günter Mayer, Stefano Marino, Holger Stäbler

Der Ball ist bunt!

11954840_439992029517263_4510484775092060577_nDie TSV-Fußballabteilung und die Kunst-und Werkschule hatten im Rahmen der Spielferien zu der Aktion „Der Ball ist bunt“ eingeladen. Rund 20 Kinder nahmen das nicht alltägliche Angebot, der Verbindung von Kunst und Sport, an, und waren mit Spaß, großer Kreativität beim Malen bzw. Ehrgeiz beim Ballspiel dabei. Eine schöne Gemeinschaftsaktion! Die TSV-Fußballabteilung bedankt sich bei den engagierten Helferinnen und Helfern der Kunst-und Werkschule und dem TSV für den tollen Einsatz!